Bepanthen® Narben-Gel

  • Silikon
  • Dexpanthenol
  • Roller
Das Bepanthen® Narben-Gel bringt die Behandlung ins Rollen: Es ist eine Behandlung frischer, Narben nachdem sich die Wunde geschlossen hat, sowie für ältere Narben, solange diese noch rot und erhaben sind.

Nur das beste für Sie

Macht Narben glatter
Macht Narben flacher & weicher
Lindert Juckreiz und Schmerzen

Ab wann sollte ich das Bepanthen® Narben Gel verwenden?

Wenden Sie Bepanthen® Narben-Gel so früh wie möglich an, jedoch erst nachdem die Wunde geschlossen ist. Die Behandlung mit dem Narben-Gel sollte zweimal täglich und über mindestens zwei Monate erfolgen.

Bitte beachten Sie: Verwenden Sie bis zu einem Monat nach Wundverschluss nur das Narben-Gel und noch nicht den Roller, da die Wunde noch zu empfindlich sein könnte.

Bepanthen® Narben-Gel

Erst rollen, dann cremen:

  • Massieren Sie das Narbengewebe zweimal täglich sanft mit dem Massage-Roller (ab 1 Monat nach Wundverschluss, davor benutzen Sie bitte nur das Gel).
  • Die Technik für die richtige Massage zeigt Ihnen das Anwendungsvideo.
  • Tragen Sie anschließend das Bepanthen® Narben-Gel so mit dem Finger auf, dass ein dünner Film entsteht.
  • Danach lassen Sie das Gel vollständig trocknen (z. B. vor dem Ankleiden).

Tipp

Wenn das Gel getrocknet ist, können Sie es problemlos überschminken.

Was passiert mit meiner Narbe durch die Behandlung?

Eine regelmäßige Anwendung trägt dazu bei, dass Narben blasser, flacher und weicher werden. Dadurch werden Juckreiz und Schmerzen gelindert.

Dabei ist es unerheblich, ob die Narbe beispielsweise durch Hautverletzungen wie Schnittwunden oder Verbrennungen oder durch eine Operation verursacht wurde.

Wenn eine Wunde bis in tiefere Hautschichten reicht, ist eine Narbe praktisch unvermeidlich. Gleichwohl kann das spätere Narbenbild durch eine rechtzeitige Narbenbehandlung verbessert werden. Genau dafür wurde Bepanthen® Narben-Gel nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt.

Wirkprinzipien

Bepanthen® Narben-Gel mit Silikon und Dexpanthenol trägt durch gleich drei Wirkprinzipien zur Verbesserung des Narbenbildes bei:

Massage-Roller: bewirkt eine gute Durchblutung und verbessert die Narbenstruktur durch den Abbau von überschüssigen Kollagenfasern, die sonst zu einer starken Narbenbildung führen könnten.

Silikon: bildet auf der Hautoberfläche einen feinen Film, der die neu gebildete Haut schützt und ihre Austrocknung verhindert.

Dexpanthenol: bindet zusätzlich Wasser in der Haut, unterstützt das Feuchtigkeitsgleichgewicht und optimiert so die Narbenheilung.

Bepanthen® Narben-Gel enthält keine Farb-, Duft- oder Konservierungsstoffe.

Apothekenfinder
Online Apotheken

Suchen Sie Apotheken in der Nähe.

apodiscounter
Zum Shop
Docmorris
Zum Shop
medikamente-per-klick
Zum Shop
medpex
Zum Shop
Shop Apotheke
Zum Shop