Bepanthen® Lösung

  • Heilt
  • Wirksam
  • Effektiv
Kleine Verletzung der Mundschleimhaut können unterschiedliche Ursachen haben. In solchen Fällen kann die Bepanthen® Lösung mit dem Wirkstoff Dexpanthenol helfen.

Wobei hilft die Bepanthen® Lösung?

Wunden im Mund

Reizungen im Rachenbereich

Entzündungen der Mundschleimhaut

Diverse äußerliche Hautläsionen

Bepanthen® Lösung

Bereiche zur Anwendung

Ein wichtiger Bereich sind medizinische oder zahnmedizinische Maßnahmen: So können das Ziehen eines Zahns, die Metallkanten einer Zahnspange oder auch der Druck einer Prothese zu oberflächlichen Reizungen und/oder Verletzungen im Mund führen.

Bei verschiedenen Behandlungen, z. B. mit Penicillin, Bestrahlung oder Chemotherapie kann es zu einer Schleimhautentzündung mit Wunden im Mund kommen, einer sogenannten Mucositis.

Die Bepanthen Lösung unterstützt die Heilung bei oberflächlichen Schädigungen und kann auch bei Läsionen der Außenhaut angewendet werden.

Zusammengefasst

Bepanthen® Lösung fördert die Heilung bei Schleimhautläsionen im Mundraum. Zusätzlich kann Bepanthen® Lösung auch äußerlich angewendet werden, um die Heilung von Hautläsionen mit unterschiedlichen Ursachen zu unterstützen.

Anwendung der Bepanthen® Lösung

  • Im Mundraum können Sie Bepanthen Lösung unverdünnt oder auch 1:1 verdünnt mit Tee oder lauwarmem Wasser anwenden.

  • Spülen Sie mit der verdünnten oder unverdünnten Lösung je nach Bedarf ein- bis mehrmals täglich (nicht schlucken).

  • Bei äußerlicher Anwendung wird die Lösung unverdünnt auf die geschädigte Haut aufgetragen oder mit feuchten Umschlägen/Verbänden verwendet.

Unsere Empfehlung

Die Behandlung sollte durchgeführt werden, bis alle Symptome abgeklungen sind.

Der Wirkstoff Dexpanthenol

Bepanthen® Lösung enthält den Wirkstoff Dexpanthenol, der auch als Provitamin B5 bekannt ist. Dexpanthenol unterstützt den natürlichen Heilungsprozess der Haut bzw. Schleimhaut.

Bepanthen® Lösung enthält keine Farb- oder Duftstoffe.

Häufige Fragen zu Bepanthen® Lösung

Wie wende ich die Bepanthen® Lösung im Mund an?
Zur Heilung von oberflächlichen Wunden im Mund sollte die Bepanthen® Lösung entweder unverdünnt oder auch 1:1 verdünnt mit Tee oder lauwarmem Wasser anwenden. Spülen Sie die verdünnte oder unverdünnte Lösung je nach Bedarf ein- bis mehrmals täglich (nicht schlucken).
Kann ich Bepanthen® Lösung auch für eine Wunde verwenden?
Ja, die Bepanthen® Lösung kann sowohl für oberflächliche Wunden der Schleimhaut sowie Außenhaut verwendet werden. Tragen Sie dafür die Bepanthen® Lösung ein- bis mehrmals täglich unverdünnt auf die betroffenen Stellen auf oder wenden Sie sie in Form von Umschlägen an.
Wie wende ich die Bepanthen® Lösung auf einer Wunde an?
Tragen Sie die Bepanthen® Lösung ein- bis mehrmals täglich unverdünnt auf die betroffenen Stellen auf oder wenden Sie sie in Form von Umschlägen an.
Ist die Bepanthen® Lösung zur Inhalation geeignet?
Die Bepanthen® Lösung ist nicht zur Inhalation zugelassen, daher kann diese Anwendung nicht empfohlen werden. Allerdings kann sie bei Wunden im Mund als Spülung angewendet werden.
Kann ich Bepanthen® Lösung nach Zahn OP verwenden?
Die Bepanthen® Lösung heilt oberflächliche Wunden im Mund wie etwa durch medizinische oder zahnmedizinische Maßnahmen verursacht: So können das Ziehen eines Zahns, die Metallkanten einer Zahnspange oder auch der Druck einer Prothese zu oberflächlichen Reizungen und/oder Verletzungen im Mund führen.
Kann ich Bepanthen® Lösung bei meinem Kind verwenden?
Ja, die Bepanthen® Lösung hat keine Anwendungsbeschränkung bei Kindern. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind die Bepanthen® Lösung bei einer Anwendung im Mund umspült und nicht verschluckt.
Wie lange ist die Bepanthen® Lösung nach Anbruch haltbar?
Die Bepanthen® Lösung sollte nach Anbruch nicht länger als 30 Tage angewendet werden.
Apothekenfinder
Online Apotheken

Suchen Sie Apotheken in der Nähe.

Ihre Apotheke vor Ort
Abholung & Bestellung
Zum Shop
apodiscounter
Zum Shop
Docmorris
Zum Shop
medikamente-per-klick
Zum Shop
medpex
Zum Shop
Shop Apotheke
Zum Shop
Pflichttext