Produkte
Bepanthen Sendiserm für gerötete und juckende Hautstellen Bepanthen Sendiserm für gerötete und juckende Hautstellen

Bepanthen ®Sensiderm Creme

Zur Linderung bei geröteten, juckenden Hautstellen durch Stabilisierung der Hautschutzbarriere

Gerötete und juckende Hautstellen können verschiedene Ursachen haben, z. B. trockene Haut, Neurodermitis, Ekzeme, allergische Hautreaktionen und verschiedene andere Hautreizungen. Der Juckreiz, der dabei häufig auftreten kann, löst einen Drang zum Kratzen aus – was die Haut zusätzlich schädigt. Um diesen „Teufelskreis“ zu durchbrechen, wurde Bepanthen® Sensiderm Creme entwickelt.

Bepanthen® Sensiderm Creme ist ein kortisonfreies Produkt, das die Hautschutzbarriere stabilisiert und dadurch Symptome wie Rötungen und Juckreiz lindert. Das Gefühl, sich kratzen zu müssen, lässt nach und die Regeneration der betroffenen Haut wird beschleunigt.

Für mehr Informationen zu geröteten, juckenden Hautstellen klicken Sie bitte hier.

Gerötete, juckende Hautstellen durch trockene Haut, Ekzeme oder allergische Hautreaktionen beeinträchtigen die schützende Hautbarriere. Entzündliche Hauterkrankungen wie Neurodermitis plagen zusätzlich mit Juckreiz. Diesen Teufelskreis durchbricht die kortisonfreie Sensiderm Creme. Die besonderen Eigenschaften der Sensiderm Creme:

  • Stabilisiert die Hautschutzbarriere
  • Lindert Juckreiz und Rötung
  • Frei von Kortison, Farb- oder Duftstoffen
  • 20g Tube
  • Beinhaltet natürliche Pflegelipide und Dexpanthenol
  • Für Erwachsene und Kinder geeignet
  • Auch in der Schwangerschaft und Stillzeit anwendbar

Anwendung

Bepanthen® Sensiderm Creme ist eine leichte Creme zur Stabilisierung der Hautschutzbarriere bei Hautirritationen.

  • Tragen Sie Bepanthen® Sensiderm Creme auf die geröteten, juckenden Hautstellen auf. Sie können Bepanthen® Sensiderm Creme dabei auch über einen längeren Zeitraum anwenden.

Bepanthen® Sensiderm ist für Erwachsene und Kinder geeignet und kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Bei leichten Formen von Neurodermitis kann die Creme als Basistherapie in Ergänzung zu einer rezeptpflichtigen Salbe verwendet werden.

Inhaltsstoffe

Bepanthen® Sensiderm Creme enthält Lipide mit einer hautähnlichen, lamellaren Struktur, die sich in die Hautschutzbarriere einfügen. Natürliche Pflegelipide in der Creme ergänzen die stabilisierende Wirkung.

Dexpanthenol befeuchtet die behandelten Hautstellen und schafft optimale Bedingungen für die natürliche Regeneration der Haut.

Bepanthen® Sensiderm Creme enthält kein Kortison und ist frei von Farb- und Duftstoffen.

Bepanthen Sensiderm , eine Packungsgröße, 20g Tube

Packungsgrößen

Bepanthen® Sensiderm Creme gibt es in folgender Packungsgröße:

  • 20g Tube

FAQ

Ist Bepanthen® Sensiderm Creme auch für Kinder geeignet?

Bepanthen® Sensiderm Creme ist sehr gut hautverträglich. Es kann auch bei Kindern und Säuglingen uneingeschränkt angewendet werden.

Darf Bepanthen® Sensiderm Creme während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden?

Sie können Bepanthen® Sensiderm Creme auch während der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden. Während der Stillzeit sollten jedoch etwaige Cremereste im Bereich der Brustwarzen vor dem nächsten Stillen abgewischen.

Kann ich Bepanthen® Sensiderm Creme auch im Gesicht anwenden?

Bepanthen® Sensiderm Creme kann uneingeschränkt auch im Gesicht angewendet werden.

Wie oft bzw. wie lange kann ich Bepanthen® Sensiderm Creme anwenden?

Sie können Bepanthen® Sensiderm Creme anwenden, so oft und so lange Sie möchten. Es gibt keine Anwendungsbeschränkungen.

Kann ich Bepanthen® Sensiderm Creme zusätzlich zu einem rezeptpflichtigen Arzneimittel, z.B. bei Neurodermitis, anwenden?

Ja, Sie können Bepanthen® Sensiderm Creme zusätzlich zu einem rezeptpflichtigen Präparat, z.B. zur Behandlung von Neurodermitis, anwenden.

weitere FAQs